Pressespiegel

Immer wieder spannend und aufregend Teil einer Medienberichterstattung zu sein, in dem es hauptsächlich um Egon und die Buch-Veröffentlichung geht. Bisher stand ich immer auf der anderen Seite :-)

Aber ich freue mich über jede Presseanfrage und jede Möglichkeit, über Egon zu berichten. Richtet daher eure Anfragen für persönliche Interviwes gerne an info@egoneichhorn.com

Dezember 2021: Juppieh Egon steht im Naturkind-Magazin. Habt ihr das Magazin und den Artikel schon entdeckt? Dann schaut doch mal hier rein.

November 2021:
Woah, in der Rheinische Post ist ein Stadtteilporträt über mich und mein erstes Buch erschienen. Wie toll, schaut doch mal hier vorbei.

November 2021:
Im Magazin "Transparent" von der Awista in Düsseldorf durfte ich mein Buch vorstellen und ein bisschen über die Entstehungsgeschichte plaudern.          Foto: Mathis Wienand

November 2021: Und schon wieder im Radio und trotzdem bin ich immer wieder aufs Neue so aufgeregt. Ihr habt den Beitrag verpasst? Dann hört doch mal hier rein.
                        Foto: Welle Niederrhein

Oktober 2021: Wie ich auf die Idee gekommen bin, ein Kinderbuch zu schreiben und dann auch noch zu veröffentlichen, welchen Weg ich gegangen bin, erfahrt ihr in der NGZ-der Tageszeitung im Rhein-Kreis Neuss.                                                                  Foto: Wolfgang Walter

August 2021: Das erste Mal im Radio! Wow, was für ein großartiges Gefühl, sich selbst im Radio zu hören. Danke an das Lokalradio des Rhein-Kreises Neuss. Mit Klick auf den Link hört ihr den New 89.4-Radiobeitrag noch einmal.                                                   Foto: Jens Rustemeier

Premiere: Wir haben unsere erste Besucherin bei Book'n'Soul! Alina veröffentlicht ihr erstes Kinderbuch im Selfpublishing und wir dürfen sie auf diesem Weg begleiten. In dieser Folge sprechen wir über die Zusammenarbeit mit der Illustratorin, das "Drumherum", das bei einer Buchveröffentlichung noch so ansteht und darüber, was sie gerne früher gewusst hätte.

Den Podcast könnt ihr euch hier anhören: 

Unser erstes Interview hatten wir mit dem Himmelbau Verlag. Aufregend einfach mal vor der Kamera zu sitzen und gaaaanz viele Fragen zu beantworten. Hierbei ging es darum, wie Alina und ich uns gefunden haben, wie die Idee entstanden ist, wie die Anfänge gestaltet waren, wie Alina die Illustrationen entworfen hat und wie es weiter geht. 

Das gesamte Interview findet ihr beim himmelbauverlag